Giessen, René

AUTOR

Kein Geringerer als der legendäre Dirigent Raphael Kubelik entdeckte bei einem Wettbewerb des Bayerischen Rundfunks einen jugendlichen Musiker, der seiner Mundharmonika Töne entlockte, wie er sie noch nie gehört hatte. Seitdem fasziniert der mystische Klang René Giessens Harmonika weltweit Publikum, Orchester, Dirigenten und Komponisten gleichermaßen. So spielte er in Filmmusiken wie „Kommissar Maigret“, „Traumschiff“ und „Tatort“ sowie in seiner wohl bekanntesten Arbeit zu den Filmen von „Winnetou“ mit Piere Brice und Lex Baker. Für seine Einspielung „Story von Monty Spinnerratz“ (Warner Bros. Augsburger Puppenkiste) erhielt er den „Bayerischen Kinderfilm-Preis“. Von Januar bis Mai 2000 ging er zusammen mit den Berliner Philharmonikern auf Welttournee. Der absolute Höhepunkt der Tournee war sein Konzert im Amphitheater von Ephesus (Türkei) anlässlich „5000 Jahre Ephesus“. Der Erfolg war so, dass die Berliner spontan mit René Giessen eine ständige Zusammenarbeit vereinbarten. Die enormen Erfolge Giessens bei Workshops mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, Lehrerfortbildungen, Seminaren bei Bundeskongressen der Musikerziehung und nicht zuletzt seine Tätigkeit als Vorsitzender für Mittelhessen bei „Jugend musiziert“ zeigen ihn auch als engagierten Musikerzieher. Seine Projekte in Grundschulen, Gesamtschulen und Gymnasien beweisen die große Bedeutung der Mundharmonika für den ersten Kontakt zur Musik.

Giessen, René Homepage »

alle Produkte dieses Autors »