Take Two

1995 fanden beide zueinander. "Die kesse Sängerin und der Gitarrenvirtuose", wie sie in einer Kritik beschrieben wurden. Die zwei CD's des Duos, die bisher erschienen sind, dokumentieren auf eindrucksvolle Weise das selbst aus Kompositionen unterschiedlichster Stilistiken eine musikalische Einheit entstehen kann. Und so kann es sich dieses Duo erlauben, Songs von Cole Porter neben Chaka Khan oder Aerosmith neben Thelonius Monk auf CD zu präsentieren. Dazu kommen die Kompositionen von Thorsten Plath, bei denen er zeigt, dass er nicht nur ein virtuoser Gitarrist ist. Neben der musikalischen Einheit ist es den beiden darüber hinaus gelungen, live eine Performance zu entwickeln, die das Publikum in die Intimität des Duos mit einbezieht. Und so genießen die Zuschauer nicht intellektuell angestrengt, sondern nehmen teil an einem entspannten fast familiären Abend virtuoser Unterhaltung.

alle Produkte dieses Autors »