Swag-Drumming (deutsch) - Jan "Stix" Pfennig,, Jacob Przemus

SWAG-Drumming / HipHop-Grooves im Inbetween-Feel

Die fest in der deutschen HipHop Szene verankerten Schlagzeuger Jan „Stix“ Pfennig (arbeitete u. a. zusammen mit SIDO, Marteria, Culcha Candela, Adel Tawil, Mark Forster, Afrob, Oceana, K.I.Z., Mono&Nikitaman, Human Sampler) und Jacob Przemus (Bandmitglied bei illute und drumquadrat) haben ein Buch geschrieben, das die junge Generation in die Geheimnisse des SWAG-Drummings einführt. Pfennigs Lehrererfahrungen als Dozent des Berliner Schlagzeug-Instituts „Drumtrainer Berlin“ und Przemus‘ Lehrtätigkeit bei Workshops und als Lehrer an der Welt-Musik-Schule Carl Orff in Rostock fließen ebenso in dieses Lehrwerk mit ein wie die Erfahrungen aus unzähligen Live- und Studio-Auftritten und Workshops zum Thema Modern Styles und HipHop-Drumming.

Das Swag-Drumming als Inspirationsquelle für unzählige Drummer geht auf eine traditionelle Spielweise zurück, die im New Orleans Swingfeel entstand und sich mit dem Inbetween-Feel an die heutigen HipHop- und Pop-Grooves angepasst hat. Diese Spielart definiert sich als ein Rhythmus, der zwischen einem binären und ternären Rhythmus liegt. Weil die Wahl von Quintolen diesem Feel am nächsten kommt, haben die Autoren eine greifbare Methode gefunden, diese komplexen Rhythmen auf eine spielerische Art dem Schlagzeuger näher zu bringen.

Die Kapitel des Buches führen den Schlagzeuger durch die verschiedenen Arten, den Inbetween-Groove zu erlernen, immer basierend auf einem Achtel-Groove, der dann auf 16tel-Grooves erhöht wird. Dazu gehören: Inbetween-Grooves mit und ohne Ghost Notes, HiHat-Figuren, Akzent- und Leseübungen, Flam-Beats. Das Kapitel über Layer-Sounds widmet sich ganz der Möglichkeit, zusätzliche Sounds und Geräusche, die gemeinsam mit dem Backbeat auf der Snare gespielt werden, kennenzulernen und zu trainieren. Die auf der mp3-CD eingespielten Übungen bieten eine sinnvolle Ergänzung, da sie in verschiedenen Tempi eingespielt wurden.

Mit seinen unzähligen Übungen ist dieses Lehrwerk für jeden empfehlenswert, der sich mit modernen Musikstilen auseinandersetzen oder seine Kenntnisse von Flam-Beats, Loop-Sounds vertiefen möchte oder einfach nur richtig „swaggern“ möchte.


Weitere Infos rund um das Thema Swag Drumming gibt es auch auf unserer Facebookseite: https://www.facebook.com/AMAVerlag/

|« | < |    27 Artikel in dieser Kategorie