Bron, Zakhar

AUTOR

Zakhar Bron, Preisträger in vielen bedeutenden Violinwettbewerben wie dem International Queen Elisabeth Competition in Brüssel und dem Wieniawski Competition in Posen, wurde 1947 in Uralsk geboren. Nach seiner Ausbildung an der Stoliarski Schule für Musik in Odessa setzte er seine musikalischen Studien am Gnessin Konservatorium in Moskau unter Boris Goldstein fort. Zakhar Bron beendete seine Ausbildung mit einem Studium am Tschaikovski Konservatorium unter Igor Oistrakh, dessen Assistent er wurde. Zakhar Bron hat nicht nur als Solist in aller Welt höchstes Niveau erreicht und zahlreiche CDs und Platten aufgenommen, sondern er konnte außerdem am Glinka Konservatorium in Novosibirsk, an der Hochschule in Lübeck, am Rotterdamer Konservatorium, an der Royal Academy London und an der königlichen Akademie in Madrid seine außergewöhnliche Begabung als Pädagoge unter Beweis stellen. Seine Schüler sind regelmäßig unter den Gewinnern der wichtigsten internationalen Musikwettbewerbe, und einige von ihnen wie z. B. Vadim Repin, Maxim Vengerov, Daishin Kashimoto, Mayu Kishima, Michail Ovrutsky, Erik Schumann, Tamaki Kawakubo, Mayuko Kamio gehören zur Weltelite. Aufgrund seiner großen Lehrerfolge wird Zakhar Bron als Juror zu nahezu allen internationalen Wettbewerben eingeladen. Als verdienter Künstler Russlands ist er für sein künstlerisches Engagement mit höchsten staatlichen Auszeichnungen Deutschlands (das Bundesverdienstkreuz am Bande) und Polens geehrt worden. Er ist Ehrenprofessor in Japan, Polen, Bulgarien und Russland und nimmt seit 1998 eine Professur an der Hochschule für Musik in Köln wahr. Zugleich unterrichtet er an der Escuela Superior de Música Reina Sofía in Madrid und an der Hochschule für Musik und Theater in Zürich.

Bron, Zakhar Homepage »

alle Produkte dieses Autors »