Meine kleine Bongo-Schule

Meine kleine Bongo-Schule
  • for Bongo
  • Noten
  • Farbillustrationen

by Clarissa Hinterthaner

So macht Trommel lernen Spaß.

Buch, DIN A4 Querformat mit Spiralbindung , 63 Seiten

Diese kindgemäße Form des Perkussionsunterrichts biete eine Einführung in die rhythmische Notation sowie das spielerische Erlernen traditioneller Rhythmen und Techniken des afrokubanischen und afrobrasilianischen Kulturraums. Geeignet für 5-8-jährige.

 

Beispielseiten ...


Product No.: 610203
ISBN 978-3-932587-05-4
ISMN M-700136-05-7

14,95 EUR

incl. 7 % Tax excl.Shipping costs

Preface

In dem Heft, das Sie gerade in den Händen halten, begleiten uns die vier Kinder Karla, Leo, Bastian und Schirin mit kleinen Geschichten und lustigen Bildern durch die Welt des Trommelnlernens.

Die Bongo (eigentlich 'el', d.h. 'der' bongo) ist ein Instrument, das ursprünglich aus der Karibik stammt. Die musikalische Tradition dieser Region ist im wesentlichen durch den Einfluß der westafrikanischen Sklaven und die Vermischung verschiedener Kulturen geprägt.

Diese BONGO-SCHULE möchte eine kindgemäße Form des Perkussionsunterrichts anbieten. Gleichzeitig gibt sie eine spielerische Einführung in die afrikanisch geprägte Rhythmustradition der heutigen Unterhaltungsmusik.

ZIELE
MEINE KLEINE BONGO-SCHULE hat folgende Themen als Unterrichtsziele:
Das erste Ziel ist es, die Kinder in die rhythmische Notation einzuführen. Den zweiten Schwerpunkt bildet das spielerische Erlernen traditioneller Rhythmen und Techniken des afro-karibischen und afro-brasilianischen Kulturraums. Weiterhin geht es darum, das Rhythmusgefühl und die Koordinationsfähigkeit der Kinder zu fördern. Deshalb eignet sich die Schule auch als Einstieg und Vorbereitung auf den Schlagzeugunterricht.

ZIELGRUPPE
Das Konzept dieses Heftes ermöglicht es, bereits im Vorschulalter mit Spaß dem Unterricht zu folgen. Das Material ist für die Arbeit mit Kindern im Alter von 5 bis 8 Jahren gedacht. Die Bongo-Schule ist sowohl für Einzel- als auch für Gruppenunterricht geeignet.

RAHMEN
Für jedes Kind werden eine Bongo oder zwei unterschiedlich gestimmte Trommeln, die mit der Hand gespielt werden können, benötigt. Als Behelf sind z.B. zwei Rahmentrommeln, die auf den Boden gelegt werden, möglich. Natürlich ist es wünschenswert, daß die Kinder zuhause ein Instrument zum Üben zur Verfügung haben.
Es wäre wünschenswert, daß Sie als Lehrerin oder Lehrer zusätzlich noch ein Melodie- oder Harmonieinstrument zur Hand zu haben. Dies kann eine Blockflöte, Gitarre, ein Klavier oder ein anderes Instrument sein. Wichtig ist, daß die Kinder erste Erfahrungen im Zusammenspiel mit einem Melodie-Instrument machen können, und daß durch die zusätzliche Klangfarbe das Spektrum des Unterrichts erweitert wird. Vorschläge für das Zusammenspiel finden Sie in den zwei Kapiteln mit "Spielereien".

Durch die fortlaufende Geschichte der Kinder Karla, Leo, Bastian und Schirin, die zusammen in einer Bongo-Gruppe spielen, werden den Schülerinnen und Schülern mit größtmöglicher Anschaulichkeit rhythmische Bausteine vermittelt. Auf diese Weise sind ganz klare, leicht nachvollziehbare Lernschritte möglich.

ANSATZ
Das grundlegende Prinzip für den Unterricht mit diesem Heft ist die Verbindung von Sprache und Rhythmus.
Für die Arbeit mit der KLEINEN BONGO-SCHULE ist es wichtig, die Kinder ganz selbstverständlich daran zu gewöhnen, beim Trommeln grundsätzlich Silben mitzusprechen. Meiner Erfahrung nach ist das nur möglich, wenn Sie als Lehrerin
oder Lehrer immer dann, wenn ein Kind oder Sie selbst spielen, den Trommelrhythmus sprachlich begleiten. Denn nur so wird den Kindern die Möglichkeit gegeben, sich während des Spiels selbst zu korrigieren. Rhythmisch unsicheren Kindern dient die Sprache als Unterstützung; und diejenigen, die nicht gerne beim Trommeln mitsprechen, verinnerlichen die Silbensprache trotzdem.

SCHWERPUNKT
In diesem Heft geht es darum, trommeln zu lernen. Dazu gehört die Fähigkeit, über längere Zeit ein Pattern (rhythmisches Muster) frei zu spielen und zu
variieren. Meiner Erfahrung nach haben Kinder in den meisten Fällen großen Spaß daran, nach Noten zu spielen. Das freie und trotzdem strukturierte und abwechslungsreiche Spiel mit rhythmischen Bausteinen ist für sie zunächst eher ungewohnt. Hier ist es die Aufgabe des Unterrichtenden, das gleiche Gewicht und den gleichen Zeitaufwand auf das Spiel nach Noten und das Spiel ohne Noten zu
legen. Die beiden Kapitel mit "Spielereien" sollen als Anregung dienen, wie Angebote gemacht werden können, die das freie Trommeln fördern.

Viel Spaß und viel Erfolg!

Content

1. Kapitel: Aller Anfang ist leicht
2. Kapitel: Wir lernen Noten lesen: KA-LE-BA-SCHI
3. Kapitel: KA BA -
° Spielereien 1
4. Kapitel: KA-LE-BA -
5. Kapitel: KA - BA-SCHI
6. Kapitel: KA -- SCHI
7. Kapitel: KA-LE - SCHI
° Spielereien 2
° Solo, Flam, Wirbel und andere Spielereien
8. Kapitel: Erwachsene Noten und Bongo-Duett

Review(s)

"Das erste Ziel dieser Bongo-Schule ist es, die Kinder in die rhythmische Notation einzuführen. Den zweiten Schwerpunkt bildet das spielerische Erlernen traditioneller Rhythmen und Techniken des afro-karibischen und afro-brasilianischen Kulturraums. Weiterhin geht es darum, das Rhythmusgefühl und die Koordinationsfähigkeit der Kinder zu fördern. Das grundlegende Prinzip für den Unterricht mit diesem Heft ist die Verbindung von Sprache und Rhythmus. So gewöhnen sich die Kinder schnell daran beim Trommeln grundsätzlich Silben mitzusprechen. In "Meine kleine Bongoschule" geht es darum, trommeln zu lernen, wozu die Fähigkeit gehört, über längere Zeit rhythmische Muster frei zu spielen und zu variieren. Das bilderbuchartige Heft mit kolorierten Zeichnungen eignet sich für die Arbeit mit Kindern im Alter von 5 bis 8 Jahren." (Plug & play 01/2001)


> »|
6 Articles in this categorie

Customers who bought this product bought also the following products:

24,95 EUR
incl. 7 % Tax excl.Shipping costs


Master Of Percussion

22,95 EUR
incl. 19 % Tax excl.Shipping costs
Master Of Percussion


Master of Percussion

34,95 EUR
incl. 7 % Tax excl.Shipping costs
Master of Percussion