Spiel Akkordeon

Spiel Akkordeon
  • for Piano- Akkordeon
  • Noten/Akk
  • s/w Fotos u. Illustrationen, Griffbilder

by Peter Michael Haas

Der neue Weg Akkordeon zu lernen. Mit einfachen Stücken aus jiddischer Musik, Tango, Folklore und Jazz.

Buch , 180 Seiten
+ CD (Hörbsp., Hörquiz, Play-backs)

Akkordeon wird in Deutschland schon lange gespielt und gelernt. In den letzten Jahren wurde es verstärkt in Musikrichtungen eingesetzt, die nicht mehr in das Volksmusik-Klischee des Instrumentes passen: Die jiddische Klezmer-Musik eroberte Europa im Sturm, Tango und Musette erleben ein Revival, viele Rockbands setzen den sentimentalen Klang des Akkordeons ein. Das vorliegende Buch ist zum einen ein Spielbuch für die oben genannten Musikrichtungen und zum anderen eine Akkordeon-Schule.

 

Beispielseiten ...

Hörprobe 1 (Nachmittag am Quai d´Orsay)

Hörprobe 2 (Schalom Alejchem)

YouTube-Video


Product No.: 610252
ISBN 978-3-932587-62-7
ISMN M-700136-48-2

24,95 EUR

incl. 7 % Tax excl.Shipping costs

Preface

Gekürztes Vorwort

Akkordeon wird in Deutschland schon lange gespielt und gelernt. Aber im vergangenen Jahrzehnt ist eine neue Generation von Akkordeonspielern und -freunden herangewachsen, die neue musikalische Vorlieben besitzt. Die jiddische Klezmer-Musik eroberte Europa im Sturm; Tango und Musette erleben ein Revival, viele Rockbands setzen den sentimentalen Klang des Akkordeons ein. Wer diese Musik kennen und spielen lernen will, für den gab es bis jetzt auf dem deutschen Markt buchstäblich nichts.

Eine Materialsammlung mit leicht spielbaren Akkordeonstücken aus diesem Bereich wurde also überfällig und ich hoffe, mit „Spiel Akkordeon” ist es mir gelungen, zwei Dinge unter einen Hut zu bringen:

Zum einen ein Weltmusik-Spielbuch, das dich in vielen Stücken rund um die Akkordeon-Welt führt und zum anderen eine Akkordeon-Schule, die auch Lehrer der alten Garde gerne mit ihren Schülern durcharbeiten werden, weil sie — übersichtlicher und geordneter als manche andere — hilft, deine Musikalität zu entwickeln und die Feinheiten des Akkordeonspiels zu entdecken und zu trainieren.

Content

Geleitwort von Lydie Auvray
Vorwort
CD-Index
Wie groß soll mein Akkordeon sein?

Kapitel 1
Das Akkordeon kennen lernen...
Das Instrument umschnallen
Der Basston C
Der Basston C - kurze Töne
Ziffern für den Fingersatz
Der Basston C und seine Nachbarn - Senkrechte Fingerposition
Der Basston C und seine Akkorde - Diagonale Fingerposition
Wechsel von Basston und Akkord
Wie man/frau das Akkordeon am besten hält
Die ersten Begleitungen
L'Aventure
Der allererste Walzer
Ein Zirkusmarsch
Die erste Orientierung auf den Tasten
Die Klangregister
Tasten und Tonnamen - Weiße Tasten
Das Notensystem
Die Noten im Violinschlüssel
Der allererste Walzer
Der Takt und die Notenwerte
L'Aventure
Ein Zirkusmarsch
Legato und Staccato
Kleine Legato-Übung
Melodien, die jeder kennt - 1
Eine kleine Geige möcht' ich haben
Ist ein Mann in 'n Brunn’ gefallen
Hänsel und Gretel ...
Jingle Bells
Dynamik
Laut und Louise
Eine sentimentale Melodie weht über den Hinterhof...
Eichhörnchens Abendlied
Etwas Fingergymnastik
Hör-Quiz – Intervalle
Rechte und linke Hand zusammen
L' Aventure – Fassung 2
Eine sentimentale Melodie weht schon wieder über den Hinterhof
Der allererste Walzer – Fassung 2
Eine kleine Leierkastenmelodie
Der allererste Walzer – Fassung 3
Jetzt kommt der Leierkasten in Fahrt
L'Aventure – Fassung 3
Melodien, die jeder kennt – 2
Eine kleine Geige möcht´ ich haben
Hänsel und Gretel ...
Jingle Bells

Kapitel 2
Neue Tasten und Knöpfe
Neue Tasten und Noten für die rechte Hand
Eine neue Diagonalreihe – Der Basston D und seine Akkorde
Der Zirkusmarsch – Fassung in G-Dur
Wissenswertes über die Klangregister
Eichhörnchen's Abendlied – Fassung 2
Eine neue Position und Basstonreihe
Eine neue Position für die rechte Hand
Der Basston A und seine Akkorde
L'Aventure – Fassung in D-Moll
Die linke Hand lernt springen
Hör-Quiz – D-Moll
Ein neues Zeichen – Die Viertelpause
Ein Walzer in D-Moll
Montmartre
Tasten und Tonnamen – Schwarze Tasten
Halb- und Ganztonschritte
Das Kreuz und das Auflösungszeichen
Das Be
Schreibweise der Tonnamen
Vorzeichen
Septimakkorde
La Petite
Neue Fingerposition
Song für Theo
Hör-Quiz – C-Dur und C-Moll
Neue Techniken für die rechte Hand
Lagenwechsel
Der Clown packt seine Koffer aus
Die halbe Pause
Wenn Seemänner schunkeln
Neuer Tonumfang für rechts
Neue Bassknöpfe – Die E-Reihe
Nachmittag am Quai d'Orsay
Wissenswertes über das Innenleben des Akkordeons
Zur Balgführung
La Petite
Fingersatztechnik - Der Daumen setzt nach
Das Wiederholungszeichen
Herbstwind
Lagenwechsel – 2
Das Karussell
Ungewohnte Positon für rechts
"Guinness" – Melodie aus Irland
Hör mal – 5 Töne aus C-Dur, die du schon lange kennst
Fingersatztechnik – Das Unter- und Übersetzen
Stepping up and down the scale
Tonleiter A-Moll
Ballade für Micha – Rauf und runter in A-Moll
Vorzeichen
5-Ton-Bereich und Akkord (Dreiklang)
Achtelnoten – Mehr Töne pro Taktschlag
Tic Tac – Fassung für die rechte Hand alleine
Tic Tac – Fassung mit vereinfachter linker Hand
Tic Tac – endgültige Fassung
Der Karren rollt über Land ...
Das Karussell - Fassung 2 mit etwas Tempo!
Die punktierte Viertel oder die 3/8-Note
Paris-Moskau-Valse – Klingt es französisch, klingt es russisch?
Melodien, die jeder kennt - 3
Jingle Bells
Sur le pont d'avignon...
Kalinka
Begleiten nach Akkordsymbolen
Ein Walzer für Kommissar Maigret
Fingertraining für die rechte Hand
Die Vorschlagnote – Eine kleine Verzierung
Drehorgelstück
Wissenswertes über die Geschichte des Akkordeons
Position rechte Hand
Stout beer – Melodie aus Irland
Neue Positionen und Bassknöpfe
Neue Bassknöpfe – Die Reihen Bb und Es
Fingersatztechnik – Stummer Wechsel
Von A-Moll bis nach F-Moll und zurück
Eine Melodie selbst transponieren
Ein Walzer für Kommissar Maigret – Nun in C-Moll
Über Improvisation und Akkorde
Spiel 1
Spiel 2
Spiel 3
Ein Thema und ein "Akkordeonsolo"
Dreiklänge selbst ableiten

Kapitel 3
Noten für die linke Hand
Die Noten im Bassschlüssel und ihre Bedeutung am Akkordeon
Als kleine Leseübung – Der allererste Walzer
Die Achtelpause
Tango-Fieber in A-Moll
Kleine Klezmer-Melodie
Der Wechselbass - Abwechslung durch neue Basstechnik
Wechselbass-Fingersatz für Durakkorde
Zirkusmarsch – Mit Wechselbass
Mini-Csardás
Wechselbass-Fingersatz für Septimakkorde
Wenn Seemänner schunkeln – Mit Wechselbass
Wechselbass-Fingersatz für Mollakkorde
Montmartre
Wissenswertes über jiddische Lieder und Klezmer-Musik
Schalom Alejchem
Größere Sprünge für die linke Hand
Nightshow ´29
Der 6/8-Takt
Doppelgriffe - Zwei Töne gleichzeitig
Amore mio ... am Strande vom Canale Grande
Übung für die linke Hand
Eine sentimentale Melodie weht über den Hinterhof ...
Zeichen für die Dynamik
Neue Positionen für die rechte Hand
Zwei Stimmen gemeinsam in einer Notenzeile
Lydie
Begleitung zu Yolandas Bauerntanz
Griffpositionen bei "Yolandas Bauerntanz
Yolandas Bauerntanz
Lagenwechsel rechte Hand
Musette-Walzer in C-Dur
D'accord!
Wissenswertes über Chanson und Musette
Melodien für den Bass
Chant
Begleitungen zum nächsten Stück
Day by day Blues
Die Terzbässe
Terzbass und Durakkord
Ist ein Mann in ’n Brunn’ gefallen
Stepping up and down the scale
Alt-Berliner Tanzvergnügen
Caribean Joke
Rock The Boogie!!!
Triolen
Tic Tac Three
Mango-Tango
Exkurs - Über den Umgang mit Akkorden
1. Eine Erweiterung für "D'accord!"
2. Begleitung mit Akkordgriffen für "D'accord!"
3. Dreiklänge und ihre Umkehrungen
4. Die Umkehrungsgriffe kennen lernen
Der Septimakkord auf den Tasten
5. Neue Griffe für "D'accord!"
6. Umkehrungsgriffe verbinden

Kapitel 4
Die Tonarten und Vorzeichen kennen lernen
Die Rangfolge der Tonleitern
G-Dur und E-Moll
Sol Majeur
Musette 1001
Irische Ballade
D-Dur und H-Moll
Up and down the scale – In D-Dur
Neue Sprungzeichen: „Segno“ und „Coda“
Viene la noche en Buenos Aires
Neue Knopfreihen – H und Fis
Mon amant de St. Jean
C-Dur und A-Moll
... und wieder ein großer Sprung
Hit the road, Joe!
Wissenswertes über argentinischen Tango
The "Guinness"-Jig
Verminderte Akkorde
Akkord mit abweichendem Basston
Choral für Johann Sebastian
F-Dur und D-Moll
Dandy's Swing
Tumbalalajka
Der Karren rollt über Land ...
Bb-Dur und G-Moll
Ein Walzer für die Bb-Dur-Tonleiter
Hava Nagila
... und wieder ein großer Sprung
Dreiklänge in der rechten Hand
Moskauer Nächte
Es-Dur und C-Moll
Up and down the scale – In Es-Dur
Der Spielmannskarren rollt ins nächste Dorf ...
Sechzehntelnoten
Footsteps from Bratzlaw
Autumn Bird
Gruß aus Rumänien
Musette 2001
Zur Schreibweise von Akkordeonnoten
Stichwort-Register

Review(s)

"Eine bemerkenswerte Fülle von Informationen ist hier komprimiert und leicht nachvollziehbar zusammengefasst. Das zügige, erfolgreiche und mit langfristigem Musizierspaß verbundene Erlernen ist hier Leitbild für das didaktische Vorgehen des Autors. Konzipiert ist das Lehrwerk im übrigen für den Akkordeonspieler mit Tasteninstrument und Standartbässen, weniger für den Knopfspieler. Verlag und Autor folgen hier erfreulich nicht der leidlich verbreiteten Praxis, um möglichst viele Folgebände und Nebenhefte zu produzieren und den lernwilligen Schülern zu präsentieren, sondern alles Wissenswerte in konzentrierter und durchaus gut überschaubarer Form darzustellen und das bei einem außerordentlich akzeptablen Preis!" (Intermusik 11/00) „Als sehr positiv sind viele Schaubilder zur anschaulichen Illustrierung und das Vorhandensein einer CD herauszuheben. [...] Auch die moderne Gestaltung der Schule gefällt, vor allem wenn man hier an die teilweise sehr triste Aufmachung mancher anderer Schülerwerke denkt. [...] Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass diese beiden Schulwerke das Angebot an Akkordeonlehrliteratur sicherlich bereichern. Vor allem die Übungsliteratur hebt sich positiv von vielen etablierten Werken ab.“ (Deutscher Akkordeonlehrer-Verband Info 2/2004)


> »|
4 Articles in this categorie

Customers who bought this product bought also the following products:

Muschelsucher

16,80 EUR
incl. 19 % Tax excl.Shipping costs
Muschelsucher


Piano Stuff

18,95 EUR
incl. 7 % Tax excl.Shipping costs
Piano Stuff


14,80 EUR
incl. 19 % Tax excl.Shipping costs