Abenteuer Gitarre

Abenteuer Gitarre
  • language: deutsch
  • for Gitarre
  • Noten/Tab/Akk

by Jens Kienbaum

Eine Gitarrenschule für Einzel-, Schul- und Gruppenunterricht sowie zum Selbststudium

Buch , 254 Seiten
+ CD

Eine Gitarrenschule für Einzel-, Schul- und Gruppenunterricht sowie zum Selbststudium Ein neues Schulkonzept für den modernen Gitarrenunterricht. Eine Entdeckungsreise in die Klangwelt der Gitarre von klassischen Stücken über Begleittechniken, Folkpicking, Improvisation, Powerchords, Flamenco, Blues, Solo- und Duostücke u. a. m. Der Schüler wird zu einem erforschenden Lernen angeregt, das motiviert und neugierig macht auf den nächsten Lernschritt. Dabei wird von Anfang an der volle Klang der Gitarre als Harmonieinstrument im Spiel eingesetzt. Eine hervorragende Grundlage, um sich später auf eine Stilrichtung zu spezialisieren.


Beispielseiten ...

Hörprobe 1 (Malagueña)

Hörprobe 2 (F. Sor - Etüde Op. 31,1)


Product No.: 610309
ISBN 978-3-89922-022-3
ISMN M-700185-64-0

24,95 EUR

incl. 7 % Tax excl.Shipping costs

Preface

"Die Jugend will angeregt und nicht belehrt werden." -Harald Lesch

Im Sinne eines erforschenden Lernens, welches neugierig macht und dadurch motiviert, möchte ich den Lernenden auf eine Entdeckungsreise entführen und ihm die vielseitigen Möglichkeiten des Gitarrenspiels von klassischen Stücken hin zu Begleittechniken, Improvisation, Folkpicking, Powerchords, Flamenco und Blues aufzeigen. Dabei habe ich versucht, in der Tradition klassischer Unterrichtswerke des 19. Jahrhunderts zu bleiben, die uns demonstrieren, wie der volle Klang der Gitarre von Anfang an zum Tragen gebracht wird, statt das Instrument wie eine Blockflöte für das Melodiespiel zu benutzen.

Nach einigen elementaren Übungen, wie Fingergymnastik für die linke Hand und Anschlagsübungen für die rechte Hand, gehe ich daher von einem offenen E-Moll-Akkord in Verbindung mit kleinen Bassmelodien aus. Durch sukzessives Hinzunehmen der Stammtöne in der I. Lage, können nach und nach alle Grundakkorde eingeführt werden. So lassen sich in kleinen Lernschritten immer mehr Spieltechniken für ein solistisches Spiel oder Begleitung spielerisch einführen. Dafür war es wichtig, die kleinen Stücke wie kleine Songs zu konzipieren. Denn jede Übung soll Lust auf mehr machen. Übungen, die nach dem Motto geschrieben sind: "Das ist ja nur eine Übung, mach das nur erst mal. irgendwann kannst du dann Gitarre spielen!", sind dem Lernen nicht zuträglich. Die Reaktionen meiner Schüler zeigen mir, dass dies ein Weg ist, der von Anfang an Spaß macht und zum Üben motiviert.

Da solistisches Gitarrenspiel - auch Melodien mit begleitenden Basstönen - letztlich auf Akkorden beruht, liegt es eigentlich auf der Hand, dass sich seriös erlerntes Akkord- bzw. Begleitspiel und solistisches Spiel ergänzen. Dafür ist es natürlich von Bedeutung, den Schülern die verschiedenen Erscheinungsformen der Akkorde nahe zu bringen. Schüler sind immer wieder verwundert, wenn man ihnen aufzeigt, dass ein "klassisches" Spielstück praktisch aus Akkorden besteht, die sie schon kennen.

So richtet sich das Buch an alle, die das Instrument Gitarre lernen wollen. Durch die zahlreichen Spielstücke und Stilistiken ist diese Schule auch für Quereinsteiger und als Folgeband von Kindergitarrenschulen interessant. Gute Erfahrungen habe ich bereits mit diesem Konzept in großen Gruppen gemacht. Ebenso war es mir ein Anliegen, zahlreiche Duostücke für die tägliche Musikschularbeit zur Verfügung zu stellen.

Ich wünsche allen, die bereit sind, sich auf ein interessantes Abenteuer einzulassen, viel Spaß.

Jens Kienbaum

Content

1. Teil
Die Gitarre
1.1 Die Gitarre
1.2 Tipps zum Kauf
1.3 Das Zubehör
1.4 Die Saiten und das Stimmen
1.5 Die Spielhaltung der Gitarre
1.6 Fingergymnastik für die linke Hand
1.7 Rechte Hand und Daumenschlag
1.8 Die Noten
1.9 Übungen für den Daumen
1.10 Übungen mit "i m a" auf leeren Saiten
1.11 Der erste Akkord: E-Moll

2. Teil
Die Grundlagen / Jetzt geht's los!
2.1 Die Töne in der I. Lage
2.2 Vom Wechselschlag zum zum Lagenwechsel
2.3 Spielstücke 1

3. Teil
Die Erweiterung der Spieltechnik / Jetzt wird's abenteuerlich
3.1 Der Partygitarrist
3.2 Nagelspiel
3.3 Arpeggien - Die Rechte-Hand-Gymnastik
3.4 Das Dämpfen der Basssaiten
3.5 Folkpicking
3.6 Tabulaturen
3.7 Apoyando
3.8 Spielstücke 2

4. Teil
Und sonst? / Neue Eroberungen
4.1 Technik der linken Hand / Tonleiterspiel
4.2 Improvisation / Wieder 'ne Party
4.3 Barré
4.4 Powerchords
4.5 Bindungen
4.6 Blues
4.7 Flamenco
4.8 Über Fingersätze der rechten Hand
4.9 Spielstücke 3

5 .Teil
Kleine Musiklehre / Noch ein Abenteuer
- Unser Tonsystem
- Tonleitern / Tonarten
- Akkordaufbau

6. Teil
Anhang / Für alle Fälle
6.1 Erste Hilfe für den Partygitarristen
6.2 Musikalische Zeichen
6.3 Titelverzeichnis
6.4 CD-Index

Review(s)

„Kienbaum hat mit seiner ersten Gitarrenschule ein Lehrwerk veröffentlicht, das sowohl konservative als auch offenere Schüler und Lehrer ansprechen wird. Ganz im Gegensatz zum Trend, sind die Übungen fast immer in der Standardnotation niedergeschrieben worden. Das zu lernende Material besteht aus traditionellen Kompositionen (Händel, Bach, Sor oder Carulli) und einigen modernen Songs. Das Buch ist didaktisch sehr gut aufgebaut, da in Bezug auf die Lernschritte keine zu starken Sprünge vorkommen. Auch sprachlich wurden die Anleitungen präzise und zutreffend verfasst. Einen großen Bonus stellt die CD dar, auf der viele der Übungen zu hören sind – so kann sich der Adept einen Höreindruck in sehr guter Klangqualität verschaffen und ein Gefühl für die Musik entwickeln. Die Schule richtet sich an den Anfänger und den mäßig Fortgeschrittenen, die beide ihren Nutzen aus dem Werk ziehen können und – besonders wichtig – die Angst vor Noten verlieren.“ ( Eclipsed, Juli/August 2004)

"Die Gitarrenschule von Jens Kienbaum bietet ein modernes Konzept zum Erlernen des Gitarrenspiels. Ein umfassendes Werk, das schon beim ersten Durchblättern neugierig macht. Die vielseitigen Möglichkeiten des Gitarrenspiels von Begleittechniken, Improvisation, Folkpicking bis Blues werden anschaulich vorgestellt. In kleinen Lernschritten kann der Übende sich immer mehr Spieltechniken aneignen. Es geht dem Autor vor allem um den Spaß am Gitarrenspiel und nicht um das mühsame und quälende Einüben von Stücken. Die Konzeption überzeugt. Die beiliegende CD ergänzt das Buch und bietet neben einem didaktischen auch einen Hörteil." (Arthur Thömmes, lehrerbibliothek.de)

„Erfrischend neue und bunte Wege beim Lernen der akustischen Gitarre geht Jens Kienbaum in seiner ca. 250 Seiten starken Gitarrenschule „Abenteuer Gitarre“. [...] Neugierig will er die Lernenden machen, Spaß soll es machen, ich glaube bei dem großen und abwechslungsreiche Repertoire Angebot dürfte jede(r) etwas für sich darin finden. [...] Bei Allem merkt man die (wirklich) langjährige pädagogische Erfahrung des Autors in den sinnvollen und praktischen vorbereitenden Übungen. [...] Jetzt gibt es endlich mal eine Gitarrenschule, in der man Alles amtlich unter einem Dach findet ...“ (www.gitarrenlinks.de)

„Ein beachtenswertes Buch aus dem Angebot an Gitarrenschulen ist „Abenteuer Gitarre“ von Jens Kienbaum. Dieses großformatige Lehrbuch basiert auf dem Konzept des erforschenden Lernens, das den Schüler neugierig machen soll, auf die verschiedenen Möglichkeiten des Gitarrenspiels hinzuarbeiten. [...] Ist das dicke, große Buch erst einmal durchgearbeitet, hat man tatsächlich eine Menge gelernt. [...] Eine interessante Gitarrenschule, die sich sowohl für das Selbststudium als auch Gruppenunterricht eignet.“ (Gitarre & Bass 10/2004)


96 Articles in this categorie

Customers who bought this product bought also the following products:

24,95 EUR
incl. 7 % Tax excl.Shipping costs


24,95 EUR
incl. 7 % Tax excl.Shipping costs


22,95 EUR
incl. 7 % Tax excl.Shipping costs