Master Of Percussion - Axel Schüler

Master of Percussion

Axel Schüler, als Dozent für Latinpercussion an der Hochschule für Musik und Theater Leipzig tätig, leitet auch zahlreiche Workshops sowie Gastdozenturen an Hochschulen und Akademien. Seine praktischen Erfahrungen sammelte er durch die Arbeit mit zahlreichen Percussion-Projekten und Salsa- und Latin-Jazz-Bands (u. a. mit „Nyuto“, „Songo Azul“ feat. Santiago Nani Rodriguez (Kuba) und Luis „Betun“ Valiente im BuenaVista Social Club).

Seine Schule für afrokubanische Percussion enthält Arbeitsmaterial mit den populärsten afrokubanischen und -karibischen Rhythmen. Es ist für die typischen Instrumente in Salsa-Bands und Percussionfolklore geschrieben: 1. Congas, 2. Timbales, 3. Bongos und Small-Percussion. Dabei legt der Autor keinen Wert auf ein vollständiges Lehrbuch, da die Zahl der musikalischen Stile und Rhythmen sehr variantenreich ist und es sehr viele regionale Unterarten gibt. Vielmehr hat Axel Schüler sich auf Instrumente und Rhythmen konzentriert, die am meisten gespielt werden und sich am universellsten in andere Musikstile integrieren lassen. Z. B. Rumba, Santeria, Son, Cha Cha Cha und Songo. Kapitel I stellt in einer Einleitung die Instrumente und verschiedenen musikalischen Stile vor. Die Kapitel II und III sind strukturell gleich aufgebaut – sortiert nach den Instrumentenarten – jedoch in ihrem Schwierigkeitsgrad aufeinander abgestimmt. Level 1 ist für Anfänger, Level 2 für Fortgeschrittene.

Neben unzähligen Rhythmuspattern gibt es in Kapitel IV jeweils sechs ausgeschriebene Arrangements für ein Percussion-Ensemble und eine kleine Salsa-Band mit dazugehörigen Play-alongs; hervorragend geeignet für die Arbeit in Musikschulensembles und einer eigenen Band. Dabei sind die Stimmen der zusätzlichen Ensembleinstrumente (Flöte, Klavier, Bass) als PDF auf der DVD enthalten.

Das Buch bietet aber auch vielseitige Einsatzmöglichkeiten im Einzelunterricht und Selbststudium, da die CD Play-alongs und Jam-Pattern enthält und auf der DVD alle Sounds und Spieltechniken vom Autor demonstriert werden. Durch die zusammengetragenen Erläuterungen und Hintergrundinformationen zu den Stilen und ausgewählten Instrumenten kann dieses Buch dem Spieler auch als hilfreiches Nachschlagewerk dienen. Damit stellt dieses Buch ein „must have“ im Bücherregal eines jeden Perkussionisten dar.


|« | < | > | »| |    9 Artikel in dieser Kategorie