Modern Groove - Drum Book - Timo Ickenroth

Modern Groove - Drum Book

Timo Ickenroth, war als Musiker an Bandprojekten der verschiedensten Musikrichtungen wie Jazz, Funk, Rock/Pop, Soul u.a. beteiligt und spielte mit Musikern wie Jonny Logan, Silvia Droste oder Bart van de Lier und vielen anderen. 2009 gründete er seine Musikschule New Groove Factory mit dem Ziel, junge Talente durch einen qualifizierten, individuellen und modernen Unterricht in dem Bereich Jazz, Rock und Pop zu fördern. Parallel dazu hat er seine erste Schlagzeugschule geschrieben, die ein modernes Konzept für einen universellen und methodischen Schlagzeugunterricht darstellt, die sich den modernen Grooves aus dem Rock, Pop und Jazz-Bereich widmet.

Diese sorgfältig aufgebaute Einsteigerschule begleitet den Anfänger von Beginn an. Die ersten zwei Kapitel widmen sich dem Basiswissen über das Instrument und den musikalischen Grundlagen, die sich auch mit den theoretischen Kenntnissen der Notenlehre beschäftigen. In neun weiteren Kapiteln lernt der Schlagzeuger alles über das songdienliche Spielen wie Grooves, Fill-ins, Techniken und Rudiments. Jede neue Technik wird kurz mit ihren Eigenschaften vorgestellt und auch die Unterschiede zu jeder anderen Spieltechnik werden hervorgehoben.


Hier eine kleine Auswahl:
Single Stroke Roll, Double Stroke Roll, Flams, Single Paradiddle, Shuffle


Mit weiterführenden Konzepten wird dem Schüler Lust auf mehr gemacht. So wir die Fingerfertigkeit und Koordination anhand von Triolen-, Sextolen- und 3 gegen 2 Übungen geübt. Dabei sind die Kapitel kleinschrittig aufgebaut und enthalten sehr viel Übungs- und Spielmaterial, welches durch eine mp3-CD mit fast allen Klangbeispielen der ersten fünf Kapitel vervollständigt wird. Das Spielmaterial wird immer wieder durch Fotos und leere Notenzeilen aufgelockert, in die der Schüler eigene Ideen eintragen kann und so seine Kreativität, Koordination und rhythmische Sicherheit und Vielseitigkeit trainiert wird.

Das Buch endet mit einem Kapitel über die Orchestrierung von Leseübungen, welches dem Schlagzeuger die Möglichkeit gibt, Noten eines Grooves auf die Instrumente des Schlagzeugs zu verteilen und damit das bisher Gelernte aktiv umzusetzen und eigene Klangkombinationen zu kreieren.

Im Anhang findet sich eine Liste mit Literaturempfehlungen, die nach Themen sortiert ist, wie Technik, Grooves & Styles in Rock, Pop und anderen Musikrichtungen, Swing/Jazz, Double Bass Drumming, Play-Alongs und Besenspiel. Mit den unzähligen Übungen ist diese Schule ein unverzichtbares Buch, mit dem der Schlagzeuger sich lange Zeit beschäftigen und es als Nachschlagewerk zu bestimmten Rhythmen verwenden kann.

|« | < | > | »| |    27 Artikel in dieser Kategorie