Das große Weihnachtsliederbuch - Michael Schäfer

Das große Weihnachtsliederbuch

Nach einem Musikstudium in Weimar und unzähligen Auftritten in Theatern, Clubs, Pianobars und Tanzsälen, bekam Michael Schäfer Ende der 90er Jahre Lehraufträge an der Musikhochschule Rostock und am Konservatorium Schwerin. Seit 1998 unterrichtet er instrumenten- und genreübergreifend an der Lübecker Musikschule, unter anderem Klavier, Gitarre, Kontrabass, E-Bass, Theorie/Gehörbildung, Studienvorbereitung, Komposition, Songwriting und Bandtraining. Als Komponist zahlreicher Film-, Fernseh- und Werbemusiken veröffentlichte er auch einige Klavierlehrbücher, die durch seine Arbeit mit Kindern und jungen Wiedereinsteigern entstanden sind.

Mit seinem Buch „Das große Weihnachtsliederbuch für Klavier“ möchte der Autor die Kinder (geeignet für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren) auf spielerischem Weg an das Klavierspielen heranführen. Nach seinem gelungenen Buch „ 240 Songs für Klavier“, in dem er bekannte Kinderlieder zusammengetragen hat, finden sich in diesem Buch international bekannte Weihnachtslieder für Klavier. Diese umfassende Sammlung unterschiedlichster Stücke bietet einen respektablen Grundstock für das Weihnachts-Repertoire angehender Klavierspieler mit einem breiten Querschnitt.

So finden sich unter den 195 Songs Hirten- und Dreikönigslieder, Krippen- und Wiegenlieder, Marien-und Sternsingerlieder, Adventslieder und Lieder zum Jahreswechsel. Vervollständigt wird die Sammlung mit weltlichen und kirchlichen, alten und neuen Weihnachtsliedern.

Hier eine kleine Auswahl: „Morgen Kinder, wird’s was geben“, „Morgen kommt der Weihnachtsmann“, „Jingle Bells“, „What child is this“ nach der Melodie des englischen Greensleeves“ „In einem kleinen Apfel“ nach der Zauberflöte von Wolfgang Amadeus Mozart. Bekannte Melodien und Namen sind in diesem Band vertreten durch „Hark! The herald angels sing“ nach der Melodie von Mendelssohn-Bartholdy, „Tochter Zion“ nach der Melodie von Georg Friedrich Händel und „Vom Himmel hoch, da komm ich her“ nach Martin Luther. Es finden sich ebenfalls Stücke mit gleichen Melodien, die aber in unterschiedlichen Ländern gesungen und gespielt werden, so die Stücke „In dulci jubilo“ und „Nun singet und seid froh“ aus dem 14. Jahrhundert oder „O santissimo“ und „O du fröhliche, o du selige“ nach einem sizilianischen Volkslied.

Die traditionelle Weihnachtslieder kommen unter anderem aus Schweden, Frankreich, Deutschland, Österreich, Argentinien, England, USA, Finnland, Polen, Griechenland, Italien, Tschechien, Kroatien, Chile und Russland.

Die Strophen der Lieder sind in Originalsprache notiert, eine kurze Zusammenfassung des Liedtextes im Deutschen ist bei allen nicht-deutschsprachigen Stücken vorhanden. Es gibt auch kurze Erklärungstexte zur zeitlichen Einordnung und Entstehung der Weihnachtslieder.

Auf der CD sind 68 der 195 Lieder in einer gelungenen, oft ansteckend-fröhlichen Bearbeitung von Michael Schäfer eingespielt worden und geben einen Eindruck von der großen Bandbreite der ausgewählten Lieder, die Lust auf mehr machen.


Weitere Produkte von Michael Schäfer

6 weitere Produkte von Michael Schäfer anzeigen

|« | < | > | »| |    15 Artikel in dieser Kategorie