Mein erstes Weihnachtsalbum für Klavier - Renate Hartnagel

Die 44 schönsten Weihnachtslieder sehr leicht gesetzt

Diese Sammlung an bekannten und sehr einfach gesetzten, aber trotzdem schön klingenden Weihnachtsliedern ist speziell für Anfänger des Klavierspiels gedacht.

Der 5-Fingerraum der linken und rechten Hand wird so wenig wie möglich verlassen. Die Grundstellung der Hände ist so gewählt, dass beide Daumen meist auf dem mittleren C liegen. Die Melodie wechselt also zwischen linker und rechter Hand hin und her, um einen flüssigen Übergang von einer Hand zur anderen zu fördern. Viele Stücke sind aus diesem Grund etwas tiefer gesetzt als üblich, aber noch gut zum Mitsingen geeignet.

Jedes Stück ist zusätzlich mit Akkorden versehen. So können Lehrer oder Verwandte nach Wunsch zum Beispiel mit einer Gitarre begleiten. Zusammen vorgetragen eignen sich die Stücke hervorragend zum weihnachtlichen Vorspiel!

Das Notenbild ist übersichtlich gehalten, um Kindern den Zugang zu erleichtern. Es sind absichtlich keine Legatobögen, Dynamikzeichen o. ä. eingetragen, da viele Schüler sich anfangs mit Artikulationen schwer tun.

In den Stücken sind dennoch erste Herausforderungen zu bewältigen: Eine Hand pausiert, während die andere die Melodie weiterspielt. Oder es werden begleitende Noten gespielt, während der Spieler sich auf die Melodie in der anderen Hand konzentriert. Der Schüler lernt erste Vorzeichen und Versetzungszeichen, genauso wie punktierte Noten, Achtel und Achtelpausen und verschiedene Taktarten kennen. Und in machen Liedern muss die Hand übergreifen, damit die andere liegen bleiben kann.

Traditionelle Lieder aus dem deutschen und englischen Sprachraum werden durch Kompositionen der Autorin ergänzt und Rudolf hat sogar seinen eigenen Tanz!

|« | < | > |    15 Artikel in dieser Kategorie